Elektronischer Kontoauszug

Per PDF im Online-Banking

Ob es regnet oder schneit... den Weg zum Kontoauszugsdrucker können Sie sich sparen.
Der Kontoauszug ist bereits bei Ihnen zuhause. Mit Online-Banking!
Sicher, schnell und bei jedem Wetter.

Häufige Fragen

Welche Konten werden auf den elektronischen Kontoauszug umgestellt?

Es werden alle Konten von Privatpersonen auf den elektronischen Kontoauszug umgestellt. Dies betrifft aktuell alle derzeitigen Girokonten, VR-Flex-Konten, nicht gebundene Sparkonten, Darlehenskonten sowie für Abrechnungen von Kreditkartenumsätzen (ausgenommen sind Kartenumsätze der BasicCard für Minderjährige).

Wann wird der elektronische Kontoauszug bereitgestellt?

Der elektronische Kontoauszug wird jeweils zum 30. eines jeden Monats zum Abruf online bereitgestellt. Sie haben 120 Tage Zeit, einen Kontoauszug abzurufen.

Wie lange sind meine Kontoauszüge elektronisch abrufbar?

Nach dem ersten Öffnen des elektronischen Kontoauszuges steht dieser Ihnen noch weitere 36 Monate innerhalb unserer eBanking Private Edition zur Verfügung. Während dieser Zeit können Sie ihn beliebig oft öffnen, ausdrucken oder abspeichern. Sollten Sie Ihren Kontoauszug länger benötigen (z.B. als Nachweis für Ihre Steuererklärung, Ämter und Behörden), empfehlen wir Ihnen sich Ihren Auszug auszudrucken oder auf Ihrem PC abzuspeichern.

Was passiert wenn ich den Kontoauszug nicht abrufe?

Wird der elektronische Kontoauszug innerhalb von 120 Tagen nicht abgerufen, senden wir Ihnen einen Auszug per Post zu.

Wird der elektronische Kontoauszug vom Finanzamt akzeptiert?

Beachten Sie bitte, dass die steuerliche Anerkennung des elektronischen Kontoauszugs derzeit im Ermessen des jeweiligen Finanzamtes liegt. Deshalb ist der elektronische Kontoauszug zur Zeit nur für private Konten geeignet. Sollten Sie also Ihre Auszüge für steuerliche Zwecke benötigen, so empfehlen wir Ihnen, dies mit Ihrem zuständigen Finanzamt schriftlich zu klären bevor Sie den elektronischen Kontoauszug nutzen.